Language

Frohe Weihnachten!

Di 22 Dez 2020 08:54:00 EET

Unsere lieben Freunde,

 

Wir nahen dem Ende des Jahres 2020. Es ist ein sehr eigentümliches Jahr gewesen. Das Coronavirus hat bei uns allen angeschlagen. In Saija hat das Jahr 2020 sehr gut angefangen. Im Januar und Februar und Anfang März ging es uns sehr gut. Wir hatten viele nette und liebe Gäste.

 

In Finnland wurde die erste Corona-Ansteckung bei einem chinesischen Touristen in Nordfinnland Ende Januar festgestellt. Im Februar und März haben alle viel von Corona geredet. Unsere Gäste haben damals gesagt, dass sie bei uns geschützt vor Corona waren, und das war wahrscheinlich wahr. Am 16. März 2020 wurde benachrichtigt, dass wir Reiseeinschränkungen bekommen und die Grenzen am 19. März 2020 um 00:00 Uhr geschlossen werden. Unsere letzten Gäste zur Winterzeit sind am Samstag 14. März angekommen und ihr Rückflug war am 21. März. Einige von ihnen sind schon davor abgefahren, einige sind bis zum 21. März geblieben.

 

In Finnland wurde fast alles geschlossen. Die Schulen hatten Fernunterricht vom 18. März an. Die Restaurants waren im April und Mai völlig geschlossen. Es war, wie die ganze Gesellschaft stehengeblieben wäre.

 

Im Sommer ging es in betreff Corona schon besser in Finnland. Wir haben erwartet, dass die Grenzen für den Sommer geöffnet worden wären und dass ihr uns wieder hättet besuchen können. Die Grenzen waren zweimal nur kurz geöffnet. Nur wenige Gäste haben damals geschafft, nach Finnland zu kommen und bei uns zu Gast sein. Heute ist die Corona-Situation sehr schwierig im ganzen Europa, und die Winterzeit kommt herausfordernd vor.

 

Zum Glück sind wir in Saija gesund geblieben. Es gibt etwa 4000 Einwohner in Taivalkoski. Im Frühling und im Sommer gab es keine Ansteckungen in Taivalkoski. Im September und Oktober gab es insgesamt 6 Ansteckungen, aber danach wieder keine.

 

Für das ganze Europa ist die Corona-Situation sehr schwierig. Wird es so sein, dass ihr uns diesen Winter nicht besuchen könnt? Wir hoffen, dass die Corona-Schutzimpfungen schon bald erfolgreich gestartet werden und dass die Grenzen später im Winter, spätestens im Sommer wieder geöffnet werden. Die Gesundheit ist aber am wichtigsten. Hoffentlich treffen wir einige von euch spätestens im kommenden  Sommer und ihr alle dann wieder im Winter 2021-2022.

 

Jetzt machen unsere Angestellten die Huskysafaris. Auch Niina von unserem Büro fährt fast jeden Nachmittag mit dem Hundeschlitten. Ich kann auch etwas Schönes erzählen: Elisa von der Hundefarm beginnt ihr Schwangerschaftsurlaub im Februar. Ihr erstes Baby wird im März geboren.

 

Wir wünschen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr.

 

Jokijärvi, der 21. Dezember 2020


Helena, Asko und die Angestellten von Saija

Takaisin ajankohtaistasivulle

Kommentiert

Titel:
Kommentieren:
Name:
 

Facebook